Elterninitiative "Kindergarten Wibbelstätz e.V."

Platz für Kinder

Foyer
Der Eingangsbereich - "Foyer".

Unsere Kindertagesstätte umfasst drei Gruppenräume mit jeweiligen Neben- und Abstellräumen. Daneben gibt es Funktionsräume, Innenhof und Außengelände, zwischen denen sich die Kinder je nach Alter und Absprache frei bewegen können. Das Büro, das Personalzimmer, die Abstellräume, die Putzkammer und die Küche sind für die Kinder nicht zugänglich.

Eingangsbereich (Foyer) und Gang

Im Eingangbereich der Einrichtung befindet sich die Litfaßsäule mit Informationen des Vereins, des Elternrates und allgemeiner Art. Daneben steht die Fundkiste mit den vergessenen Sachen der Kinder.

Weiterhin sind im Eingangsbereich die Garderoben der Bärengruppe und im anschließenden Wintergarten der Esstisch der Kindergartenkinder der Sterntaler.

Durch die Flure sind alle Gruppen erreichbar. Dort befinden sich auch die Garderoben der anderen Gruppen sowie sanitäre Einrichtungen.

Neben den Gruppenraumtüren sind weitere Vorrichtungen für Informationen zu finden, z.B. -Elternpost,  Pinnwände, Tafeln zum Tagesablauf oder Kummerkasten.

Während der Binnenöffnung wird der Flur gerne als Spielbereich genutzt: z.B. zum Scooter fahren, spielen am Sand - o. Wassertisch.

Laufender Bär
© Sandra Schmalzing

Gruppenräume

Bärengruppe

Die Bärengruppe liegt im Erdgeschoss. Hier werden zum Kindergartenjahr 2013/2014 erstmalig Kinder im Alter von 2–6 Jahren betreut. Eine große Fensterfront bringt Licht in den Raum und ermöglicht den Blick in den Eingangsbereich.

Für eine gemütliche Atmosphäre sorgen die an den bäuerlichen Ursprung erinnernden Holzbalken. Das Raumklima und die Akustik sind hier besonders angenehm, da Fußboden und Decke aus Holz sind.

Der Nebenraum mit Polstern, Decken, Kissen und der Traumhöhle bietet die Möglichkeit zum Rückzug.

Das Raumprogramm, insbesondere Wasch – und Nebenraum wurden den Bedürfnissen der U3 Kinder angepasst und ausgestattet.

Zwergengruppe

Auch die Zwergengruppe befindet sich im Erdgeschoß. Hier werden Kinder im Alter von 3–6 Jahren betreut. Die Gruppe verfügt über einen direkten Zugang zum Innenhof. Dadurch bietet sich die Möglichkeit, bei schönem Wetter im Freien zu essen oder Spiel- und Bastelangebote nach draußen zu verlegen.

Ein weiteres Highlight bietet die nachgerüstete Hochebene. Sie ermöglicht den KindernHochebene das Spielen auf zwei Ebenen. Im oberen Teil befindet sich der Lese – und Kuschelbereich, im unteren Teil die Puppenecke. Sie bietet Rückzugsmöglichkeiten zum kindgerechten Rollenspiel an.

Der Nebenraum wird dem aktuellen Projektthema und der Bedürfnislage der Kinder entsprechend gemeinsam gestaltet, z.B. wurde zum Thema „Körper“ eine Arztpraxis errichtet.

 

© Sandra Schmalzing

Sterntalergruppe 

Neben Tenne und Werkraum liegt die Sterntalergruppe im oberen Geschoss.

Sterntaler-Mädchen

Vom großzügig, lichtdurchfluteten Gruppenraum überblickt man gut

den Hof. Auch hier findet man eine etwas größere Hochebene als in der Zwergengruppe.

Auch diese Gruppe wurde den  U3 Richtlinien entsprechend umgebaut und ausgestattet. Im Sommer 2012/13 starten wir dort mit der U3 Betreuung.

Die Sanitäranlagen befinden sich hier im Flurbereich.

Auch hier bietet der Nebenraum mit Polstern, Decken, Kissen und der Traumhöhle, besonders für die U3 Kinder, die Möglichkeit zum Rückzug.

Nebenraum
In jeder Gruppe findet man:

Puppenecke; Bauecke mit Lego, Duplo, Fröbelbaukasten, Holzeisenbahn oder Verkehrsteppich; Kreativ-Tisch mit Material-Regal zur Selbstbedienung; Verkleidungskiste u.Ä.

Spielmaterial und Bücher für jede Altersgruppe liegen in Regalen aus. Ausgestattet sind alle Gruppen mit einer kindgerechten Küche sowie Wasch- und Toilettenräumen.






Mehrzweckraum / Turnhalle / Schlafraum im Erdgeschoß

Dieser Raum wird vormittags als Bewegungsraum genutzt. Dafür

Turnraum

stehen Sprossenwand, Matten, Rollbretter,

Trampolin und verschiedene Gymnastikutensilien zur Verfügung.

Nach dem Mittagessen wird hier für jedes Schlafkind sein Bettchen aufgebaut; die Turnhalle verwandelt sich abgedunkelt in einen Schlafraum.

Außerdem kann er als als Meditations-, Filmvorführ- und Versammlungsraum genutzt werden.


Werk- und Kreativraum im 1. Obergeschoss

Große Regale an den Wänden sind mit Werkzeug, Holz, wertfreiem Material, Malutensilien u.Ä. bestückt.

Staffeleien und Werkbänke laden zum kreativen Tun ein.

Weiterhin besteht  die Möglichkeit sich im naturwissenschaftlichen Bereich  zu entfalten und zu experimentieren. Ausgestattet ist er u.a. mit einem Wassertisch, Magneten, Lupen, Experimentierkästen, Bücher zu Natur und Sachbegegnungen u. v. m.


Tenne

Mit über 110 qm Fläche ist dieser ehemalige Lagerraum bestens geeignet zum Ausagieren des Bewegungsdrangs der Kinder.

Große Schaumstoff-Bauklötze, Decken und Kissen fördern phantasiereiche Spiele in Gruppen.

Die Tenne bietet auch genügend Raum für große Feste.

Tenne

Innenhof

Der Innenhof wird von den Kindern beispielsweise für Ballspiele, Buddeleien im überdachten Sandkasten oder zum malen mit Straßenkreide genutzt.

Besonders beliebt sind die Motorik-Kinderfahrzeuge.

Bei heißem Wetter wird hier oft ein Planschbecken aufgebaut.

Garten
Das Aussengelände mit Klettergerüst und Wasserpumpe ist über einen schmalen Fußweg unmittelbar neben der Einrichtung zu erreichen.



Außengelände

Der teilweise von der mittelalterlichen Wallgrabenmauer der Stadt Rheinbach eingegrenzte Gartenbereich hat einen schattenspendenden, alten Baumbestand. Hier gibt es ein Wichtelhaus mit Wackelbrücke, eine Rutsche, eine Satellitenwiege u.v.m.

Zum Matschen bestens geeignet ist die Wasserradanlage mit Pumpe und großen Bottichen im weitläufigen Sandbereich.

Die Bankgarnituren werden im Sommer zum Picknicken genutzt.


Küche

KuecheBesonders erfreulich ist, dass wir den Kindern jeden Mittag ein frisch gekochtes Essen anbieten können.

Dazu haben wir eine Köchin eingestellt, die von den Eltern der angemeldeten Tageskinder finanziert wird. Dafür wird pro Monat eine Pauschale von 60 Euro berechnet.

Unsere Köchin kennt die beliebten Speisen der Kinder, achtet aber darüber hinaus besonders auf gesundes, vielseitiges Essen. Verarbeitet werden meist regionale Produkte bzw. Zutaten aus biologischem Anbau.